FDP Ebnat-Kappel präsentiert Kandidaten für den 27. September

Die Kandidierenden der FDP Ebnat-Kappel

Nachdem die Mitglieder der FDP Ebnat-Kappel ihre Kandidaten und ihre Kandidatin für die bevorstehenden Kommunalwahlen schriftlich nominiert haben, wurden diese nun an einem Apéro noch persönlich vorgestellt.

Aufgrund Covid 19 hat auch die Ortspartei Ebnat-Kappel ihre diesjährige Mitgliederversammlung in schriftlicher Form durchgeführt. Dank der neuesten Lockerungen durften nun am vergangenen Freitagabend eine stattliche Anzahl Parteimitglieder endlich die Kandidaten für den 27. September persönlich kennen lernen. Anlässlich eines Apéros haben sich die beiden FDP-Kandidaten für das Gemeindepräsidium – Christian Schmid (Ortspartei Ebnat-Kappel) und Jon Fadri Huder (Kandidat Findungskommission) – ausführlich vorgestellt. Aber auch alle weiteren MandatsanwärterInnen waren anwesend und stellten sich den Fragen und Anliegen. Die FDP Ebnat-Kappel empfiehlt folgende Personen (von links nach rechts im Bild) für die Kommunalwahlen: Christian Schmid (Gemeindepräsident, neu), Reto Aerne (GPK Gemeinde, bisher), Susanne Wickli-Läng (Gemeinderat, bisher), Guido Landert (GPK Gemeinde, bisher), Andreas Bächler (Verwaltungsrat Dorfkorporation, neu), Jon Fadri Huder (Gemeindepräsidium, neu), Patrick Monnigadon (GPK Dorfkorporation, bisher) und Armin Fässler (Verwaltungsrat Dorfkorporation, bisher). Die FDP ist stolz, den Stimmbürgern und Stimmbürgerinnen von Ebnat-Kappel nebst einer Auswahl für das Gemeindepräsidium auch für alle anderen Vakanzen überzeugende Kandidaten vorschlagen zu können.